Es ist Zeit

Die Gesellschaft im Widerstreit - zwischen Zeitempfinden, physikalischen, biologischen und gesellschaftlichen Zeitgebern
Anbieter: Evangelische Akademie Villigst
Seminarnummer: 210613
Datum/Uhrzeit: 13.11.2021 09:00 bis 14.11.2021 14:00
Veranstaltungsort: Ev. Tagungsstätte Haus Villigst
Ansprechpartner/in: Wittfeld, Sarah
Telefon: 02304-755-346
Tagungskosten: 170,--€

Anmeldung zu dieser Veranstaltung

Es ist Zeit

Gemeinsam wollen wir uns in der Tagung diesem Konflikt in seiner gesellschaftlichen und persönlichen Tragweite bewusst machen. Hierzu wollen wir uns im Plenum und in Gruppen austauschen und einzelne Aspekte vertiefend betrachten. Wovon hängt es ab, dass die Zeit für uns je nach Alter und Situation mal beschleunigt, mal verlangsamt vergeht? Wie gelingt es, eine gelebte Zeitpraxis zwischen all diesen Zeitgebern zu finden, zwischen existentieller Erfahrung der Endlichkeit unserer Lebenszeit und dem Lebendigsein? Wie beeinflusst diese unser gesellschaftliches und politisches Zusammenleben? Wie kann und soll man die unterschiedlichen Zeiterfahrungen einschätzen und ihren Konflikt austragen über die Suche nach einer 'Work-Life-Balance' hinaus? Dem wollen wir nachgehen, mit allen die Zeit haben, sich mit der Zeit zu beschäftigen.
Gesamtpreis: 170,-
Preis ohne Übernachtung: 120,-
Tagespreis (ohne Übernachtung): 85,- (alle Angaben inklusive Vollverpflegung)

Anmeldung

Veranstaltungen sind i.d.R. kostenpflichtig (siehe Downloadprogramm oder Preisanfrage über Ansprechpartner/in).
Allgemeine Geschäftsbedingungen und Datenschutz

Eine Anmeldung für diese Veranstaltung ist nicht mehr möglich!




zur Übersicht aller Veranstaltungen